TENNIS HAT DIESE BESONDERE MAGIE Als Alexander Zverev kürzlich wieder einmal über die neue Tennis Generation sprach da freute er sich auch über den Formanstieg ein iger Altersgenossen Turniersiege von Spielern wie Stefanos Tsitsipas oder Karen Khachanov hätten auch einen positiven Nebeneffekt für ihn selbst Jetzt schauen nicht mehr alle ständig auf mich Es sei schön so Zverev dass endlich mit uns Newcomern so richtig Bewegung in die Tennis Szene kommt Zverev hatte recht mit seiner Einschätzung Und auch wieder nicht Zwar ist 2018 das Jahr gewesen in dem sich eine Gruppe junger erfrischender Profis immer stärker in den Vordergrund und auch zu manchen bemerkenswerten Erfolgen gespielt hat Aber Zverev nimmt in dieser Gene ration immer noch eine absolut herausragende Rolle ein er ist seinen Mitbewerbern um künftige Führungsposi tionen weit voraus Und wenn es einen unbestechlichen Gradmesser dafür gibt dann ist es die Teilnahme am Saisonfinale der besten Acht heutzutage ATP Tour Finals genannt Sich für das Abschlussturnier der acht Besten zu qualifizieren ist die Königsdisziplin im Tennis nichts unter streicht mehr die Konstanz auf hohem Niveau die ein Spieler über die Saison gezeigt hat Wenn man dieses Turnier dann allerdings auch noch gewinnt wie Zverev im letzten November mit Siegen am Finalwochenende erst gegen Roger Federer und dann Novak Djokovic dann nimmt man mit inzwischen 22 Jahren unwiderlegbar eine Sonderposition ein Es zeigt mir dass ich nicht so furchtbar viel falsch gemacht habe sagt Zverev schmun zelnd Und er kann sich nicht ganz verkneifen etwas zur Kritik anzumerken die es in Deutschland zum Thema Zverev gibt Es gibt TURNIER ALEXANDER ZVEREV

Vorschau Noventi Open Seite 30
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.